Wie man ein Startup gründet 🇩🇪


Die Gründung eines Unternehmens erscheint nicht nur für Ausländer schwierig, sondern auch für Einheimische in fast allen Ländern.

Eine erste Google Suche nach „Wie man ein Unternehmen in Deutschland aufbaut“ ergibt diverse Ergebnisse aus dem Dienstleistungssektor, informative Listen sowie unzählige How-To- Erklärungen.

Dieser Artikel soll helfen, sich möglichst einfach durch den Informationsdschungel die eine Gründung in Deutschland mit sich bringt zu navigieren. Er zeigt den kompletten Weg einer Registrierung der gängigsten Rechtsformen (GmbH und UG), sowie weiterführende Informationen und am Ende eine kleine Zusammenfassung.

Los geht’s 🛫

Zuerst musst du herausfinden welche Rechtsform die geeignetste für dein Unternehmen ist. Wenn du zum ersten Mal ein Unternehmen gründest ist es am wahrscheinlichsten, dass du eine UG oder GmbH wählst. (Für Partnerschaften oder andere kompliziertere Organisationsformen solltest du dir besser rechtlichen Beistand einholen).

Beide Formen, UG und GmbH, kommen mit einer eingeschränkten Haftung einher. Also genau das, was jeder Entrepreneur sich wünscht. Der größte Unterschied zwischen den beiden Rechtsformen ist das anfänglich eingesetzte Kapital.

Eine GmbH erfordert ein Minimum von 25.000 EUR, unabhängig von der Art des Vermögenswertes (es kann zum Beispiel auch der Wert einer anderen Firma oder einer Immobilie sein). Eine UG hingegen kann schon mit einem Kapitaleinsatz von nur einem Euro (in bar) gegründet werden. Allerdings empfiehlt es sich mit einem anfänglichen Kapital von 500 Euro zu rechnen, um alle anfallenden Kosten einer Gründung decken zu können.

Des Weiteren muss ÂĽ der zukĂĽnftigen Einnahmen einer UG zur Seite gelegt werden bis die Summe von 25.000 Euro erreicht wird, um diese wiederum fĂĽr die Umsetzung einer GmbH zu verwenden.


Papierkram đź“ť

Damit der Prozess der GrĂĽndung starten kann brauchst du einen Notar und eine GrĂĽndungsurkunde.

Eine Muster Gründungsurkunde wird per Gesetz zur Verfügung gestellt und findet ihr unteranderem hier. Mit diesem Muster stellt ihr eine Standard Gebühr beim Notar sicher. Das Template deckt Gründerteams von bis zu 3 Personen, inklusive dem Geschäftsführer, ab. Häufig deckt dieses Master-Template aber nicht alle notwendigen Bedürfnisse eines Mehrpersonen Gründerteams. Bei komplizierteren Fällen, wie zum Beispiel mehreren Gründern, ist es ratsam angepasste Gesellschafter Verträge und Satzungen zu haben. Bei solchen Angelegenheiten schwanken die Gebühren und sind stark Einzelfall abhängig. All diese Informationen solltest du auch von deinem Notar erhalten.

Der Notar ⚖️

Zu Beginn meiner GrĂĽndung habe ich mir Hilfe bei Dr. Julia Laumann geholt, welche kompetent und englisch-freundlich war.

Die Notar-Kosten für das Master Template liegen bei um die 250 Euro. Und nochmal, der Preis ändert sich mit jeder Änderung die an dem Master Template vorgenommen werden muss.

Es gibt verschiedene Seiten, die dir helfen einen geeigneten Notar in deiner Nähe zu finden, wie zum Beispiel notar.de.

Bankkonto đź’¸

Bevor der Notar mit der Einreichung deiner Firma beim Handelsregister fortfahren kann benötigt er den Nachweis, dass das benötigte Kapital auf einem Firmenkonto hinterlegt wurde.

Da deine Firma allerdings jetzt noch nicht gegründet wurde, will nicht jede Bank zum jetzigen Zeitpunkt ein Konto für dich eröffnen. Deine Firma befindet sich nämlich gerade in Gründung, ist also eine „i.G“. Soweit meine Recherche reichte kommen hier nur die Deutsche Bank und Fidor Bank in Frage.

Nach erfolgreicher Ăśberweisung wird der Notar alle Unterlagen zu dem Handelsregister senden.

Zu Beachten

FinTech und Banken haben in der letzten Zeit einen Boom bzgl. persönlicher Bankkonten erfahren. Jetzt bringt auch Penta deutsche Firmenkonten für Tech-Startups auf den Markt. Wenn du Dinge einfach und organisiert halten willst, ist es sinnvoll deren Fortschritt zu beobachten und ggf. deren Service zu nutzen.

Wartezeit ⏲️

Nun musst du darauf warten, dass der Handelsregister deinen Antrag bearbeitet. Das kann 2 bis 3 Wochen in Anspruch nehmen.

Handelsregister 👩‍⚖️

Nach 2 bis 3 Wochen erhältst du einen Brief vom Amtsgericht, dass die Urkunde bezahlt werden muss. Im Falle einer Ein-Personen-UG beträgt die Gebühr 150 Euro. Der Brief weist ebenfalls darauf hin, dass Zahlungen in bar schneller bearbeitet werden.

Nachdem du gezahlt hast, braucht es bis zu 10 weitere Bearbeitungstage

Dein Startup ist gegründet 🎉

Dr. Laumann informierte mich ĂĽber die Fertigstellung der Firma noch bevor der Brief von Handelsregister bei mir eintraf.

Herzlichen GlĂĽckwunsch! Aber das war es noch immer nicht.

Jetzt muss das Handelsregister Dokument zur Bank gesendet werden, sodass diese die Anleihe freigeben werden und deine Firma bewilligt werden kann. Zu diesem Zeitpunkt solltet ihr bereits Zahlungen machen und euer Konto in vollem Umfang nutzen können.

Meine Bank, Fidor, musste ich mit einem Telefonanruf daran erinnern, aber ansonsten lief alles reibungslos.

Nun können der Notar und die Urkunde in bar oder sogar von einem anderen Konto aus gezahlt werden. Dein Buchhalter bzw. bei der Buchhaltung können diese Zahlungen als Anleihe für deine Firma behandelt werden.

Buchhalter đź’Ľ

Wenn du kein sehr groĂźes Interesse an deutschem Recht und BĂĽrokratie hast, solltest du dir einen Steuerberater suchen. Du kannst nach einem in dieser Liste hier suchen.

Der Steuerberater beantragt dann eine Steuernummer für dich. Die Steuernummer benötigst du für deine Rechnungen. Dieser Vorgang kann bis zu 2 Wochen in Anspruch nehmen.

Gewerbeamt 🏛️

Eine Registrierung beim Gewerbeamt ist ebenfalls verpflichtend. Das kann man hier online machen. Das Formular beinhaltet Fragen zu dem Gründer und der Firmenregistrierung usw. Die Hauptproblematik die ich hatte war die Auswahl der Kategorie zwischen „Industrie“, „Handel“, „Dienstleistungen“ und „Handwerk“. Diese Information wird für die Versteuerung und weiteren Regulierungen vom Staat benötigt.

Bei Unklarheiten sollte einfach das verantwortliche Gewerbeamt kontaktiert werden.

IHK đź’¶

Zu guter Letzt sendet dir die IHK einen Brief mit der Aufforderung 80 Euro pro Jahr zu zahlen. FĂĽr weitere Informationen klickt hier.

⚠️ Achtung! ⚠️

Folgendes solltet ihr beachten

  • Jetzt wo eure Firma rechtens ist, seid ihr gesetzlich verpflichtet eure Handelsregisternummer etc. auf eurer Webseite im Impressum zu veröffentlichen.

  • Ab dem Punkt eurer offiziellen Registrierung werdet ihr weitere Briefe erhalten, welche euch auffordern werden weitere GebĂĽhren zu zahlen. Dabei handelt es sich oft um Betrug. Wenn ihr nicht sicher seid, lasst jemanden drĂĽber lesen. Die Qualität solcher Betrugsbriefe ist oft mangelhaft verglichen mit offiziellen Briefen.

alt

TL;DR

  • Finde einen Notar
  • Eröffne ein Bankkonto als i.G.
  • Auf den Handelsregistereintrag warten
  • Den Handelsregistereintrag zahlen
  • Auf die Bearbeitung beim Handelsregisteramt warten
  • Bestätigung erhalten
  • Bestätigung nutzen um Blockierung vom Firmenkonto zu lösen und eine U.G werden
  • Steuerberater finden
  • Beim Gewerbeamt registrieren
  • Auf den Brief mit der jährlichen GebĂĽhr der IHK warten
  • Fertig

alt

Buchhalter Liste
Laumann & Partner
notar.de
Muster Protocol
Gewerbeamt Online formula

Dieser Artikel wurde aus dem Original ĂĽbersetzt von Vanessa Vogel

Haftungsausschluss Alles, was hier erwähnt wird, ist das Wissen, das durch persönliche Erfahrung gesammelt wurde, keinesfalls sind die Anweisungen oder Hinweise kugelsicher und Sie sollten einen Anwalt suchen, der Sie während dieses Prozesses konsultiert.